PFERDE-
GESTÜTZTES
MENTAL-
TRAINING

*Neu*

 

Pferdegestütztes Mentaltraining

Beim pferdegestützten Mentaltraining begleite ich Menschen in verschiedenen Lebenssituationen, wie z.B

  • Stress im Alltag, Familie oder Beruf

  • Entscheidungen, Veränderungen

  • Stärkung des Selbstbewusstseins

  • Erkennen der eigenen Fähigkeiten und Ressourcen

  • Mütter und Väter in ihrer Rolle als Eltern

  • Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung

  • Paare

  • u.v.m.

Warum mit Pferd?

 

Das Pferd agiert dabei als Mittler, weil es…
… auf unsere Stimmung reagiert und wir somit eine ehrliche, unmittelbare Rückmeldung bekommen


… im Hier und Jetzt lebt und uns, in unserer schnelllebigen Zeit, dabei helfen kann (wieder) zu uns selbst zu finden


… nicht nachtragend ist und uns nicht bewertet

 

Dabei gibt es kein Richtig oder Falsch.
Beim pferdegestützten Mentaltraining darf man ganz ohne Druck oder Leistung – einfach Sein-! Durch Beobachten und einfache Übungen vom Boden aus kommen wir mit dem Pferd in Interaktion. Die Erlebnisse aus dieser Interaktion werden mit der Trainerin in einer Selbstreflexion analysiert. Ziel ist es dann Erkenntnisse und Ableitungen daraus in den Alltag zu übertragen. Es wird dabei NICHT geritten und es ist auch keinerlei Pferderfahrung notwendig!

Ich freue mich über deine Anfrage!

Das pferdegestützte Mentaltraining ist eine gesundheitsfördernde Maßnahme und ersetzt nicht den Besuch eines Arztes, Therapeuten oder Lebens- und Sozialberaters.

 
REIT-
VORSCHULE

Reitvorschule (2-7 Jahre)

Geführtes Reiten und Voltigieren, bei dem die Freude am Zusammensein mit dem Pferd und die Förderung der sozialen Kompetenz im Vordergrund stehen. Fixer Bestandteil der Einheit ist das Putzen und Herrichten des Pferdes. Gemeinsame spielerische Übungen runden das Angebot ab.

  • Das Pferd als Lebewesen mit all seinen Bedürfnissen und Eigenheiten wahrnehmen

  • Stärkung des Selbstbewusstseins

  • Verbesserung der Körperwahrnehmung

 
HEIL-
PÄDAGO
GISCHES
REITEN

Heilpädagogisches Reiten / Frühförderung mit dem Pferd

Das heilpädagogische Reiten ist eine gezielte Fördermaßnahme mit dem Pferd als Co-Therapeuten. Die Basis bildet der Aufbau einer Beziehung zum Pferd. Sowohl beim Berühren und Pflegen des Pferdes als auch durch das „Getragenwerden“ wird ein positives Körpergefühl vermittelt. Im Vordergrund steht die individuelle Förderung und nicht die reiterliche Ausbildung.

Ziele orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen der Kinder und werden gemeinsam in einem ausführlichen Erstgespräch vereinbart.

​​Hinweis: Bis zu 50% der Kosten für Einzel- oder Gruppentherapie werden vom Land OÖ, Abteilung Soziales, gefördert. Anträge unter

http://www.land-oberoesterreich.gv.at

 
MUTTER/
VATER/KIND-
REITEN

Mutter/Vater- Kind- Reiten

Sie möchten gerne (wieder) reiten, wissen aber nicht wohin mit dem Kind? Dann nehmen sie es doch einfach mit!

Dieses spezielle Angebot richtet sich an Väter/Mütter mit und ohne Pferderfahrung, die gerne mit ihrem Baby/Kind das besondere Erlebnis des gemeinsamen „Getragenwerdens“ erfahren möchten.


Vater/Mutter und Kind können sich auf unseren gelassenen Therapiepferden voll und ganz auf dieses Erlebnis in der Natur einlassen und entspannt geniessen!

  • Wahrnehmen des Pferdes mit allen Sinnen

  • gemeinsam die Natur auf dem Pferderücken geniessen

Hinweis: Unsere Islandpferde sind sehr robust und kräftig, kommen aber bei einem Reitergewicht von 85kg an ihre körperlichen Grenzen. Wir bitten um Verständnis!

 

 
BODEN
ARBEIT-
NATURAL
HORSEMAN
SHIP

Bodenarbeit- Natural Horsemanship

Abwechslungsreiche Übungen mit dem Pferd vom Boden aus.

  • die Sprache des Pferdes lesen und verstehen

  • mit dem Pferd durch Körpersprache kommunizieren

 

 

ALLGEMEINE
REITINFOS

Allgemeine Informationen

  • Die Einheiten finden grundsätzlich bei jeder Witterung statt!

  • Bei Schlechtwetter steht eine kleine Halle zur Verfügung!

  • Ist die Einhaltung eines vereinbarten Reittermins nicht möglich bitte ich um rechtzeitige Absage, spätestens 24 Stunden vorher. Nach Absprache kann auch gerne eine Ersatzperson geschickt werden.

 

 

Ausrüstung

  • Das Tragen eines Reithelms ist Pflicht! Helme können kostenfrei ausgeliehen werden.

  • Ein Rückenprotektor wird empfohlen.

  • Geeignete Kleidung:

- Reithose/lange Hose

- Feste, geschlossene Schuhe mit Absatz

- Reithandschuhe bzw. rutschfeste Handschuhe